Telekom portierung vor Vertragsende

Es ist einfach, Ihre vorhandene Telefonnummer zu behalten, wenn Sie das Netzwerk wechseln. Hier führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Zahlenportierungsprozess. Und wirklich die Last aus dem Schalten nehmen. Ihr alter Anbieter darf nicht versuchen, Sie davon zu überzeugen, während des Portierungsprozesses bei ihnen zu bleiben, aber er kann Sie kontaktieren, um ausstehende Zahlungen zurückzufordern. Wenn Sie eine Benachrichtigung über die Nummer portieren von einem Betreiber erhalten, auch wenn Sie kein Abonnement bestellt haben oder Ihre Bestellung gemäß den Anweisungen storniert haben, wenden Sie sich an den Betreiber, der Sie über die Nummer Portierung informiert hat, und fordern Sie, dass sie storniert wird. Die Beweislast für die Auftragserfüllung liegt beim Unternehmen. Ein Sprecher von Idea Cellular sagte: “Die vertraglichen Verpflichtungen wurden von TRAI definiert. Jeder Fall der Ablehnung einer Portierungsanforderung liegt immer innerhalb der von TRAI festgelegten Parameter.” Vodafone und Bharti Airtel äußerten sich nicht. Vorbehaltlich der “Universaldienstrichtlinie” 2002/22/EG vom März 2002 hat jeder Kunde das Recht, seine Mobiltelefonnummer zu einem angemessenen Preis zu übertragen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die spezifischen Bedingungen für Zeit und Form Ihrer Anfrage befolgen, sonst verlieren Sie das Recht, Ihre Nummer zu portieren. Nach Ihrer Stornierung können Sie eine Anfrage an Ihren neuen Anbieter stellen, um Ihre Nummer zu übertragen. Sie können diese Anforderung jederzeit zwischen 123 vor und 30 Tage nach Ablauf Ihres vorherigen Vertrags festlegen. Ihr neuer Anbieter informiert Sie per SMS über das genaue Datum der Portierung vom vorherigen zum neuen Anbieter.

Meistens sollte dies kein Problem sein. Wenn ein Vertrag gekündigt wurde und die Telefonnummer nicht portiert wurde, wird die Nummer für etwa 6 Monate isoliert, d. h. sie sollte abrufbar sein und Sie können sie erneut verwenden. Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Vertragsendedatum? Wir haben Details darüber, wo sie genau zu finden sind, in unserem Netzwerk-für-Netzwerk-Guide. Sie können sich für einen neuen Mobilfunkvertrag mit einem neuen Netzwerk anmelden, bevor Sie Ihren vorherigen Plan kündigen. Wenn Sie planen, Ihren Plan nach der Mindestlänge zu stornieren, müssen Sie sich normalerweise drei Monate vor Vertragsende/Verlängerungsdatum abmelden. Achten Sie darauf, Ihre Stornierung ein paar Tage vor diesem Datum zu senden, da Ihr Betreiber das Datum berücksichtigt, an dem Ihre Stornierungsanfrage eingegangen ist, und nicht das Datum, an dem sie gesendet wurde.