Musterring york esszimmer

REIGN ist eine kanadische Brasserie mit einem traditionellen französischen Touch – eine passende Hommage an dieses zeitlose Wahrzeichen. Es ist eine lebendige Feier der Reichtümer von Kanada, und das essentielle Toronto Restaurant, mit drei kulinarischen Erfahrungen – ein Restaurant, Bar + Bäckerei Café. Natur, Sonnenlicht und der sanfte Duft von Mandevillea-Reben überschwemmen diesen von Peter Dunham entworfenen Speisesaal dank des gewölbten Eisen-Glas-Eingangs, der sich zum üppigen Garten des hauses Südkalifornien öffnet. Internationale Antiquitäten, wie der italienische Kronleuchter der 1930er Jahre und chinesische Teller, mischen sich mit modernen Textilien, die die Stühle (Keleen Leathers) und den Boden (Jamal es Rug Collection) schmücken. Die Wände sind Wimborne White von Farrow & Ball bemalt. Die Trommeln, die von kostümierten Mitgliedern der Williamsburg Fife und Drums Corp verwendet wurden, inspirierten die angenehme blau-gelbe Palette in diesem Esszimmer-Designer von Anthony Baratta für Colonial Williamsburg. Der geflochtene Teppich von Capel Rugs verbessert die Farbgeschichte des Raumes. Die Trimmfarbe ist Damask Gold und die untere Wandfarbe ist Lafayette Blue, beide von Benjamin Moore. Lebendige Panoramatapeten (Besson) und eine spitzbübische Affenkugel (Seletti) in diesem Pariser Speisesaal von Le Berre Vevaud entführen die Gäste mitten in einen blühenden Dschungel voller Hackvögel und einheimischer Früchte. Geschwungene Stühle von Finn Juhl umgeben den Glastisch aus der eigenen Kollektion der Designer. Der Bankettsamt und der Drapery-Stoff stammen von Pierre Frey.

Für kühlere, dunklere Zimmer – ideal für die ganze Familie In der Nacht verschlingt Mondlicht dieses von Jean-Louis Deniot entworfene Esszimmer, wodurch der Hauch von Metallfarbe im Wandbild von Florence Girette schimmert und die Lichter der benachbarten Tuilerien heraufbeschwören. Die Vintage-Errötenstühle und der blau getönte Teppich der Galerie Diurne knallen an den Grisaille-Wänden. Die Designerin Veere Grenney fügte antike verspiegelte Paneele hinzu und polsterte die Stühle aus blassgoldiger Seide, um dieses Esszimmer mit subtilem Glanz zu beleben. Stühle, Cove Landing, in Claremont Seide. Jansen Kronleuchter. Leinen Wandbekleidung, benutzerdefinierte. Kunst, Alexander Calder. Dieses Locust Valley, New York, Esszimmer von Designer Meg Braff nimmt seine Farbhinweise von einem Paar antiker Chinoiserie-Platten, die den Eingang flankieren. Ein druckvoller Tischtuch von Lulu DK und die Grastuchwandverkleidung von Meg Braff Designs bieten einen entspannten Kontrast zu den formelleren Antiquitäten des Raumes, wie die Regency-Stühle von Rumi Antiques, der baltische Kristall-Kronleuchter und andere Dekore, wie die apfelgrüne Vorhängeundung und Valance, beide in einem Stoff von Holland & Sherry. Eine schwarze Lackcredenza von Jansen begründet den Pastellraum mit raffinierter Politur. Wir bieten auch eine Fülle von Farben, um sicherzustellen, dass Ihre Esstischstühle in Ihrem bestehenden Esszimmer-Schema wie zu Hause aussehen.

Es gibt eine Auswahl an Mustern und Oberflächen, um jede Ästhetik zu ergänzen, so dass Sie sicher sein können, dass Sie Ihre perfekte Übereinstimmung bei Barker und Stonehouse finden. Die gedämpften Töne der Bambury Lily Linie mögen genau das sein, was Ihr Esstisch braucht, aber wenn nicht, dann probieren Sie die farbenfroheren Farbtöne unserer Retro-Essstühle aus. Wenn Sie etwas Gewagteres wünschen, bieten wir auch eine Reihe von modernen Essstühlen mit hellen, kühnen Mustern fraktaler Formen an.